VOX-Analysen eidgenössischer Urnengänge: Befragung von Stimmberechtigten nach eidgenössischen Abstimmungen von 1981 bis 2016

Ref. 225

Méthodes

Méthode de collecte

Grundgesamtheit: Stimmberechtigte Schweizer Bevölkerung im Alter zwischen 18 und 84 Jahren. Geographischer Bezugsraum: ganze Schweiz (Sprachräume: deutsch, französisch, italienisch). Zeitbezug: seit 1997, jeweils erste bis dritte Woche nach jedem eidg. Urnengang (3-4x pro Jahr). Auswahlverfahren: Random-Quota. Stichprobengrösse: ca. 1000 Befragte. Juni: telefonische Befragung. Bis 2 Wochen nach der Abstimmung; Standardisierter Fragebogen mit einigen offenen Fragen. Datenerhebung durch gfs.bern. Analysemethoden: Statistische Analyse mit SPSS; statistische Fehlerspanne +/- 3%. Erhebungsverfahren: Standardisierte Befragung telephonisch, standardisierte Fragebogen

Modes de collection